IMS Politik

Das integrierte Managementsystem (IMS): die Qualitäts-, Umweltschutz- und Energiewirtschaftspolitik der Šroubárna Kyjov

        Die Leitung der Šroubárna Kyjov, spol. s r. o. deklariert im Rahmen ihrer Unternehmensstrategie die folgende Qualitäts-, Umweltschutz- und Energiewirtschaftspolitik: Die Hauptaktivität der Firma Šroubárna Kyjov, spol. s r. o. besteht in der Herstellung und im Verkauf von Verbindungsmaterial, vor allem für die Eisenbahn, sowie von geschmiedeten Lagerringen, Nocken und bearbeiteten Lagerringen für die Automobilindustrie. Untrennbarer Bestandteil der Unternehmensaktivitäten sind die ständige Qualitätsverbesserung, die Senkung der Umweltbelastung, die Gesundheitsversorgung der Mitarbeiter und ein optimales Energiewirtschaften zur Senkung des Energieaufwands. Mit dem Wissen um die gesellschaftliche Verantwortung für alle interessierten Parteien und im Bemühen um eine nachhaltige Entwicklung wurde in den einzelnen Bereichen des strategischen Rahmens folgende Qualitäts-, Umweltschutz- und Energiewirtschaftspolitik definiert.

A. Partnerschaft

        Unser Hauptziel besteht darin, unsere Stellung als die eines renommierten europäischen Herstellers von Verbindungsteilen für den Eisenbahn-Oberbau zu halten und zu stärken, unsere Produkte im Rahmen der Umsetzung neuer Projekte in der ganzen Welt weiter zur Geltung zur bringen und die Zusammenarbeit mit den Abnehmern an der Entwicklung neuer Gleisbefestigungssysteme zu fördern.
        Zu unseren wichtigsten Kunden gehören die Abnehmer im Rahmen der Lieferketten für die Automobilindustrie, die einen stabilen Bestandteil zur Erfüllung der Strategie, der Ziele, der Weiterentwicklung und der stetigen Verbesserung des Unternehmens bilden. Unser Ziel lautet: 100 % aller Lieferungen ohne Nichtkonformitäten und zum gewünschten Termin.
        Mit den Subunternehmern der Hauptprozesseingänge pflegen wir gegenseitig nutzbringende Kontakte, und zwar im Interesse der Sicherstellung der Zuverlässigkeit eigener Produktionsprozesse und der Qualität unserer Produkte. Wir greifen auch auf Produktionsbasen, Technologie- und Forschungstätigkeiten und Erfahrungen aller Mitglieder der Gruppe TŽ-MS zurück.
        Diese Qualitäts-, Umweltschutz- und Energiewirtschaftspolitik ist im Einklang mit den Grundsätzen, die in der Qualitäts-, Umweltschutz- und Energiewirtschaftspolitik in TŽ-MS angeführt sind.


B. Technologie

        Hauptsinn der Bemühungen aller Mitarbeiter des Unternehmens ist die Erfüllung aktueller und künftiger Kundenbedürfnisse und die Übererfüllung ihrer Erwartungen. In der Lieferkette für die Automobilindustrie werden Prozessansätze geltend gemacht, um eine Null-Fehler-Strategie zu erzielen.
        Das Unternehmen erzielt eine ständige Qualitätserhöhung der Produkte dank Optimierung und ständiger Verbesserung der Prozesse und Tätigkeiten, wobei Methoden des Projektmanagements und der Teamarbeit auf allen Führungsebenen anwendet werden.
        Die Tätigkeiten der Gesellschaft sind auf eine Erhöhung des Qualitätsniveaus der Produkte, eine Steigerung der Produktivität und auf die Einführung neuer Produkte und Fertigungstechnologien ausgerichtet, sodass Rohstoffe, Materialien und Energien effektiv genutzt werden und die Menge der entstehenden Abfälle gesenkt, der Anteil ihrer Nutzung erhöht und die Folgen möglicher Havarienfür Gesundheit und Leben der Menschen sowie für Umwelt und Eigentum minimiert werden.
        Zu den Hauptvorhaben des Unternehmens gehört die kontinuierliche Reduzierung des Energieaufwands im Rahmen aller Prozesse, Maschinen, Anlagen, Gebäude und ihrer Ausstattung.

C. Menschen

        Die grundlegende Herangehensweise des Personalmanagements zielt auf die Erhöhung des intellektuellen Kapitals, der Qualifikation, des Fachwissens und der Fähigkeiten ab. Das System der Schulung und Ausbildung der Mitarbeiter stellt die Bedürfnisse der aktuellen und vorbereiteten Entwicklungsprojekte mit gleichzeitiger Unterbindung einer unerwünschten Fluktuation der wichtigsten Mitarbeiter sicher.
        Die Unternehmensleitung wendet bei der Führung die Prinzipien einer systemischen Herangehensweise an und schafft das Umfeld für eine vollständige Einbindung aller Mitarbeiter zur Erreichung der Unternehmensziele durch eine Erhöhung des Verantwortungsbewusstseins hinsichtlich der Qualität der Produkte und durch eine Steigerung des Bewusstseins bezüglich des Schutzes von Arbeitsumfeld und Umwelt.
        Durch die Anwendung der Grundsätze des Umweltschutzes bei der Führung und Motivierung aller Mitarbeiter tragen wir zu einer dauerhaften Qualitätsverbesserung der Umwelt, zu einer dauerhaften Milderung der Auswirkungen der angewendeten Technologien und hergestellten Produkte auf die Umwelt, zur Senkung des Energieverbrauchs und zur Prävention von Umweltverschmutzung bei.


D. Unternehmensführung

        Die entscheidende Aufgabe im Qualitäts-, Umwelt- und Energiemanagementsystem kommt der Unternehmensleitung zu, die einen gehörigen Anteil der Verantwortung auf alle Leitungsebenen überträgt.
Die Unternehmensleitung ist dank ihrer Herangehensweise bei der Durchsetzung und Erfüllung der Verpflichtungen erfolgreich, die im Bericht über die soziale Verantwortung und im Verhaltenskodex des Unternehmens enthalten sind. In den Produktions- und unterstützenden Prozessen stärken wir die Prinzipien der prozessualen Herangehensweise mit Ausrichtung auf Prävention, die in Verbindung mit der Projektleitung und Teamarbeit auf allen Ebenen die Grundlage für eine ständige Verbesserung aller Managementsysteme bilden. Dauerhaftes Ziel des Unternehmens ist die ständige Verbesserung und Erhöhung der Effektivität des Qualitäts-, Umwelt- und Energiemanagementsystems, gegründet auf Entscheidungen, die auf messbaren Fakten, Analysen und verfügbaren Informationen sowie auf überprüfbaren und praktischen Erfahrungen qualifizierter Mitarbeiter beruhen.
        Wir bevorzugen den Einkauf energiesparender Anlagen, Produkte und Dienstleistungen und unterstützen Vorschläge zur Senkung des Energieaufwands der Produktions- und unterstützenden Prozesse und Tätigkeiten.
Die Unternehmensleitung verpflichtet sich, die Forderungen relevanter rechtlicher und anderer Vorschriften und verbindlicher Pflichten, die sich auf die Tätigkeit des Unternehmens beziehen, in den Bereichen Qualität, Umweltschutz, Arbeitsschutz und Energiewirtschaft konsequent zu erfüllen.

        Die Unternehmensleitung der Šroubárna Kyjov, spol. s r.o. verpflichtet sich, diese Qualitäts-, Umweltschutz- und Energiewirtschaftspolitik durchzusetzen und zu deren Unterstützung die Verfügbarkeit und Zulänglichkeit der Humanressourcen und der materiellen, finanziellen und Informationsquellen sicherzustellen.

 

Kyjov, den 2. Januar 2018